Meine Immunsystem-Tipps gegen Corona!

Meine Immunsystem-Tipps gegen Corona!

Du kannst das Wort Corona nicht mehr hören? Nimm dir trotzdem 3 Minuten Zeit, um hier ein paar Dinge zu erfahren, über die sonst keiner spricht, nämlich wie du deinen Körper konkret gegen (Sars-)Viren wappnen kannst. Du findest hier also meine Immunsystem-Tipps, mit denen du deine Abwehrkräfte für die aktuelle Coronawelle und vorbeugend für die Zukunft boosten kannst.

Meine konkreten Immunsystem-Tipps gegen Corona:

  1. Iss 30 unterschiedliche Sorten Gemüse/ Früchte pro Woche
  2. Iss täglich Fisch/Meeresfrüchte und/oder Pilze
  3. Vermeide Fleisch von Säugetieren (Rind, Schwein, etc.), kein Problem: Huhn, anderes Geflügel, Eier
  4. Praktiziere Intervallfasten mit folgendem Rhythmus: 16-8 (Nahrungsaufnahme-Fenster 8 Stunden, dann 16 Stunden keine Nahrung
  5. Trinke heiße Flüssigkeiten mit optimaler Temperatur (Tee, Kaffee)
  6. Nimm 1000-2000 mg Vitamin C täglich
  7. Nimm 400 mg Lactoferrin täglich (Supplemente)
  8. Alle 30 min Sitzen unterbrechen und Puls in Schwung bringen
  9. Mache einmal täglich 30 min. Workout (z.B. High Intensity Interval Training)
  10. Heiß Duschen / Bäder (3-4 Mal pro Woche)
  11. Sehr kalt Duschen/Bäder (2 Mal pro Woche)
  12. Achte auf einen gesunden Schlafrhythmus und halte die Balance zwischen Stress und Entspannung (Achtsamkeitsübungen, Meditation,..)

 

Wie funktionieren meine Immunsystem-Tipps gegen Corona jetzt genau?
Die wichtigsten Background-Infos:

 

Immunsystem und Virus

Unser Immunsystem lässt sich in TH1 und TH2 untergliedern. Noch nie gehört? Vereinfacht gesagt ist TH1 das angeborene/zelluläre Immunsystem und TH2 das humorale/erworbene Immunsystem.

Ein Virus braucht einen Gastgeber (uns), sucht sich eine passende Zelle aus und wächst und vermehrt sich auf diese Weise mithilfe unseres Zellmaterials. Somit ist klar, dass die Reaktion auf einen Virus wie Corona immer eine zelluläre TH1 Immunreaktion ist.

Infektion mit Corona – was hilft?

In dem Fall, dass wir uns mit einem Virus anstecken, ist also ein starkes Immunsystem ungeheuer wichtig. Je besser unser Immunsystem funktioniert, desto milder wird der Verlauf der Krankheit folglich sein und umso schneller vorbei.

Worauf schauen wir daher? Auf unsere Körperbarrieren, denn diese spielen eine zentrale Rolle für unser Immunsystem: Mund, Augen, Ohren, Darm, Lungen, Haut und Genitalschleimhäute. Diese Barrieren reagieren außerdem sehr empfindlich auf unseren Lebensstil und Umwelteinflüsse. Darum setzen wir genau hier mit meinen Immunsystem-Tipps gegen Corona an.

Ernährung

Ein gut funktionierender Darm ist entscheidend für ein optimales Immunsystem. Die dafür richtigen Darmbakterien brauchen vor allem Fasern aus Gemüse und Obst, nicht aus Brot bzw. Getreide! Bringe darum ausreichend Variation in deinen Speiseplan.

Vermeide Fleisch von Vierbeinern, denn das ist entzündungsfördernd – bleib bei Geflügel und Fisch!

WIE essen?

Iss nicht mehr als 2-3 Mahlzeiten pro Tag.
Nutze auch Intervall Fasten: Rhythmus 16-8. Iss also z.B. nur zwischen 10:00 und 18:00, danach bzw. davor nichts. Denn in der Pause können sich deine Zellen regenerieren. Führe deinem Körper dennoch ausreichend Nährstoffe zu, damit dein Immunsystem richtig arbeiten kann.

So stärkst du dich noch effektiver gegen Viren:

  • Vitamin C (Orangen, Kohl, Spinat, Paprika, Petersilie)*
  • Vitamin A (Innereien von Geflügel wie z.B. Hühnerleber)*
  • Omega-3-Fettsäuren (Fisch, Leinöl, Avocado, Algen)*
  • Vitamin D (fettreicher Fisch, Stein- oder Shiitakepilze, Sonne!)*
  • Zink *
  • Selen*
  • L-Glutamin*
  • Lactoferrin*
  • Cordyseps Sinensis (Heilpilz)*
  • Reishi (Heilpilz)*
  • Schwefel NaC*
  • Glycyrrhizin (Spezialtipp: antiviraler Süßholztee mit Ingwer – siehe Foto!)

 

* Du kannst supplementieren, damit du ausreichend bekommst. Lese gerne die Langversion des Beitrags für konkrete Tipps und Markenempfehlungen oder schreibe mir eine kurze Nachricht. Ich freue mich auf deine Fragen!

Bewegung

Der nächste meiner Immunsystem-Tipps gegen Corona: Sitzpausen nach 30 min einplanen („Sitzen ist das neue Rauchen!“ 😉). Durch Bewegung zwischendurch bringst du nämlich deinen Kreislauf, Stoffwechsel und Muskulatur in Schwung. Weiters empfehle ich mind. 30 Minuten High Intensity Interval Workout, am besten vor dem Essen!

Stress und Ruhe

Nächstes Motto nach Bewegung: Stress dich richtig. Durch Stress werden unsere Barrieren geöffnet. Bei kurz andauerndem Stress öffnen sich diese funktionell für Wasser, Glukose und Natrium. Durch Dauerstress schleusen sich jedoch Schadstoffe in unser System ein.

Deshalb einerseits gesunden Stressreiz fördern:

  • kurze, maximal 2-minütige kalte Dusche oder Bäder
  • kurzer „Hitzestress“ (z.B. Sauna/Infrarotkabine)
  • Bewegung

Andererseits vom Dauerstress runterkommen:

  • Dauerstress wenn möglich reduzieren, Struktur schaffen, Alltag planen
  • Körper zur Ruhe bringen, gesunden Schlafrhythmus fördern
  • Meditation, Achtsamkeitsübungen, Journaling,…😊

 

Probiere es einfach aus!

Auch wenn du noch nicht Profi in Sachen Immunsystem bist, kannst du bei meinen Immunsystem-Tipps gegen Corona hier sicher etwas für dich entdecken, das du umsetzen kannst. Bei den Nahrungsmitteln hast du z.B. so viele Möglichkeiten, sie zu kombinieren (für Rezept-Inspiration schau auch gerne bei meinen Instagram-Storys rein!).

Versuchen wir also gemeinsam, so gesund und rücksichtsvoll wie möglich durch die aktuelle Zeit zu gehen. Dann bin ich mir sicher, dass viele von uns gestärkt daraus hervorgehen werden! Bis dahin alles Liebe und „Gesundeschön“ für deine Aufmerksamkeit!

 

Wenn du noch genauere Erklärungen zu den verschiedenen Mechanismen brauchst und meine Supplements-Empfehlungen wissen willst, checke dir HIER die Langversion des Beitrags aus oder kontaktiere mich! 🙂

PS: Die Infos von diesem Post basieren unter anderem auf einem Vortrag von Leo Pruimboom: https://www.youtube.com/watch?v=evzEg0knpIk sowie auf Infos der österreichischen Gesellschaft für klinische Psycho-Neuro-Immonologie: https://www.kpni.at/

 

Über den Autor:

Eva Nevinova
Als ausgebildete Psychologin und Personal Trainerin coache ich Sie zum Erfolg. Mit einer ganzheitlichen und individuellen Herangehensweise und wertvollen Ernährungstipps helfe ich Ihnen dabei, Ihre Ziele effektiv zu erreichen.
Mitarbeiterleistung steigern – Überflieger statt Bruchlandung!Mitarbeiterleistung steigernIch bin Eva NevinovaWer bin ich?
Machen Sie den ersten Schritt...

KONTAKTIEREN SIE MICH!

Gerne vereinbare ich mit Ihnen ein unverbindliches Erstgespräch, schreiben Sie mir.